Überprüfungsmethoden

Klassen, Regeln oder Modelle sind der Kern
der Überprüfungsmethoden von Itris Automation Square

Kontaktieren Sie uns, um mehr zu erfahren

Kontaktieren Sie uns, um mehr zu erfahren

Konventionelle Qualitätsmethoden für SPS-Programme sind in zunehmendem Maß unzureichend. Lesbarkeit und Wartbarkeit können nicht zu erschwinglichen Kosten sichergestellt werden. Regeln können nur schwierig formalisiert werden und es ist unmöglich, ihre vollständige Einhaltung zu überprüfen. Als Folge müssen sie als schwaches Akzeptanzkriterium erachtet werden.

Überprüfungsmethoden von Itris Automation

Die Überprüfungsmethoden von Itris Automation bestehen in der formalen Definition von Programmeigenschaften, die dann überprüft werden müssen. Es gibt hauptsächlich zwei Arten von Eigenschaften:

  • Funktionale Eigenschaften: die beschreiben, was das Programm entsprechend seiner Spezifikationen tun soll
  • Konzeptionelle Eigenschaften: stehen in Bezug zur Architektur und zum Format des Programms. Sie beschreiben, wie ein Programm hinsichtlich Wartungs- und Lesbarkeitszielen auszusehen hat.

Klasse, Regel und Modell

  • Klassen sind in Programmen existierende Objektsammlungen, die gemeinsame Charakteristika, genannt Attribute, haben. Eine Klasse vererbt Attribute an eine andere Klasse. Eine Klasse kann auch als Vereinigung oder Schnittpunkt von zwei anderen Klassen definiert werden. Objekte eines Programms können zu mehreren Klassen gehören. Einige Klassen sind vordefiniert, wie z.B. alle Variablen, alle Prozeduren, alle Module, …
  • Regeln sind Eigenschaften, denen die Klassen folgen sollen. Sie bestehen aus Ausdrücken logischer Operatoren und dem Wert der Attribute einer oder mehrer Klassen. Eine Regel gilt als überprüft, wenn die Überprüfung des Ausdrucks wahr ist. Regeln erlauben eine einfache Formalisierung von sowohl funktionalen als auch konzeptionellen Eigenschaften. Einige Regeln sind vordefiniert, wie z.B. wie oft eine Variable geschrieben werden kann, die Lokalisierung im Programm, wo die Variable geschrieben oder gelesen werden kann, …
  • Modelle sind die Vereinigung aller Klassen und Regeln des Programms. Ein Modell kann erstellt werden durch Anfügen an ein existierendes Modell.
Brauchen Sie mehr Informationen zum Thema?
Sagen Sie es uns: Kontakt